Gegründet am 1. September 1990 in Neubrandenburg durch den Öffentlich bestellten Vermessungsingenieur Karl-Heinz Seehase (In den ersten Jahren noch "Urkundsvermessungsberechtigter bzw. Öffentlich bestellter Vermessungsingenieur-Anwärter) steht das Vermessungsbüro Seehase seit 27 Jahren für Leistungen im Bereich der Kataster- und Ingenieurvermessung.

Mit der Bestellung von Dipl.Ing. Stefan Seehase zum Öffentlich bestellten Vermessungsingenieur am 01.05.2003 wurde mit Gründung der Vermessungsbüro Seehase GbR das Büro bis zum Ausscheiden von Karl-Heinz Seehase am 31.05.2014 als Bürogemeinschaft geführt. Seit dem 1. Juni ist das Vermessungsbüro Seehase ein von Stefan Seehase geführtes Einzelunternehmen.

Als ÖbVI sind wir freiberufliche Vermessungsingenieure, die selbstverständlich auch technische Vermessungen durchführen. Für den Bereich der hoheitlichen Vermessung (Kataster) beschränkt sich unser Arbeitsbereich auf das Land Mecklenburg Vorpommern.

Von Dipl.-Ing. Stefan Seehase werden Dienstleistungen im Bereich der Bewertung bebauter und unbebauter Grundstücke angeboten.

Eine enge Zusammenarbeit mit Gemeinden, Bauträgern, Architekten, Ver- und Entsorgungsunternehmen u.a. und die damit stetig wachsenden Anforderungen führten zur Entwicklung eines leistungsstarken Fachbüros mit einem langjährigen Stamm von ca. zehn qualifizierten Mitarbeitern.

Insgesamt vier Lehrlinge konnten bisher ihre Ausbildung erfolgreich abschließen.